Themenrelevanz

Genauso wichtig wie die Struktur der Backlinks – die gute Mischung – ist die Themenrelevanz der Links. Sie werden möglicherweise auf Quellen stoßen, die das Gegenteil behaupten. Das tun sie aber nur, weil Google aktuell semantisch noch nicht in der Lage ist, die Themenrelevanz eines Links zu beurteilen. Das kann sich jedoch schnell ändern, denn der Suchmaschinen-Betreiber arbeitet daran und ist irgendwann technisch sicherlich dazu in der Lage. Wollen Sie dann all Ihre bestehenden Links ändern lassen oder riskieren, dass diese nichts mehr wert sind, weil sie in einem thematisch fremden Content untergebracht sind? Achten Sie daher lieber schon heute auf Themenrelevanz. Nicht zuletzt ist es eine natürliche Sache, dem Leser relevanten Inhalt anzubieten. Und was dem User lieb ist, das mag auch Google. Außerdem sorgen Sie mit solchen interessanten Verlinkungen ganz nebenbei damit, dass Traffic auf Ihre Webseite kommt.

Links von themenrelevanten Webseiten bevorzugen

Nicht immer lässt sich beeinflussen, woher die Links kommen. Doch wenn Sie es steuern können, bevorzugen Sie Links, die in einem thematisch ähnlichen Kontext stehen. Dabei muss sich nicht die gesamte Webseite, von der Sie einen Link bekommen, mit demselben Thema beschäftigen. Im Grunde reicht es völlig aus, wenn der Abschnitt um den Textlink herum themenrelevant ist.

Angenommen, Sie haben eine Webseite zum Thema „Abendkleider“. Dann sind auch Links gut, die von einer lokalen Webseite kommen, die von einem festlichen Ball in Berlin berichtet. Oder von einer Reiseseite, auf der ein Hotel eine Silvestergala veranstaltet, bei dem schicke Abendkleidung erwünscht ist. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Anders ist das bei der Google-Bildersuche. Hier greift die Themenrelevanz strenger.

Biete Blogartikel - suche Link

Wie kommt man nun an themenrelevante Links? Am einfachsten und daher sehr beliebt ist es, einen Gastartikel für einen Blog zu schreiben. Davon haben beide Seiten was: Der Blogbetreiber hat neue Inhalte und Sie bekommen im Gegenzug einen Link aus dem Artikel zu Ihrer Seite.

Übrigens gilt die Themenrelevanz auch für ausgehende Links. Setzen Sie gelegentlich einen Link zu einer starken Seite, die sich mit dem Thema Ihres Inhaltes beschäftigt – Wikipedia ist dafür z. B. hervorragend geeignet.